Espresso die schnelle, kleine Tasse Kaffee

Der schnelle Espresso

Espresso – „Eine schnelle Tasse Kaffee“

Luigi Bezzera, der Inhaber eines Herstellungsbetriebs, erfand den Espresso um die Jahrhundertwende.

Luigi Bezzera versuchte lediglich, einen Weg zu finden, Kaffee schneller zu brühen. Er dachte sich, wenn er einfach nur Druck auf den Brühprozess ausüben könnte, würde dies die Dinge beschleunigen.

So entstand die „Schnelle Kaffeemaschine“. Seine Idee von einer schnellen Tasse Kaffee ging viel besser aus als er geplant hatte, und am Ende hatte er eine bessere, vollmundigere Tasse starken Kaffees und einen viel schnelleren Prozess.

Er stellte fest, dass die schnellere und effizientere Brühmethode es ermöglichte, die Qualität der Bohnen zu extrahieren, im Gegensatz zu einer Überextraktion, die er zuvor erlebt hatte. Der Begriff „Espresso“ bedeutet im Italienischen „schnell“, daher der Begriff.

Erst später, als Desidero Pavoni von Herrn Bezzera die Rechte für die Espressomaschine erwarb, wurde sie populär. Pavoni war bei der Vermarktung des Produkts äusserst erfolgreich und veränderte von da an wahrscheinlich die Art und Weise, wie Menschen Kaffee trinken.

Schauen Sie sich einfach um!

 

Kaffee- und Espressoläden tauchen überall auf, sogar in den USA ist er nicht nur wegen der köstlichen Bohnen beliebt geworden, sondern hat uns einen neuen Ort der Geselligkeit gegeben.

 

Espresso Zeitleiste:

 

Im Jahr 1901 meldete Luigi Bezzera ein Patent für eine Espressomaschine an, die einen Boiler und vier „Gruppen“ enthielt. Jede Gruppe konnte unterschiedlich große Filter nehmen, die den Kaffee enthielten. Kochendes Wasser wurde durch den Kaffee und in eine Tasse gepresst. Ambrogio Fumagelli sagt, dass dies die Geburtsstunde des (schnellen) Espresso-Kaffees war.

Im Jahr 1903 wurde dann das Patent von Luigi Bezzera von Desiderio Pavoni gekauft und in großem Stil auf den Markt gebracht.

1905 beginnt die Firma Pavoni mit der Herstellung von Espressomaschinen, die auf dem Patent von Bezzera basieren.

1927 wird die erste Espressomaschine in den Vereinigten Staaten installiert. Es war eine La Pavoni-Espressomaschine, die bei Regio in New York.

1938 konstruierte Cremonesi eine Kolbenpumpe, die heißes Wasser durch den Kaffee drückte. Sie wurde bei Achille Gaggia installiert.

Kaffeebar.

 

1946 beginnt Gaggia mit der Herstellung der kommerziellen Kolbenmaschine. Es entsteht Schaum- oder Sahneschichtkaffee oder Cafe‘.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.